DE EN
CNC-Drehen

CNC-Drehteile | Horizontal-Drehtechnik | Vertikal-Drehtechnik

Einfache & hochkomplexe CNC-Drehteile in Klein- bis Großserie fertigen lassen

Ein Portfolio von insgesamt 17 Horizontal- und Vertikaldrehmaschinen erlaubt uns die Abdeckung einer großen Bandbreite von Bearbeitungsmaßen und Bauteilgeometrien. Von Durchmesser 10 mm bis 5.200 mm bieten wir unsere Leistungen zur Fertigung von rotationssymetrischen Geometrien flexibel und effizient an. Des Weiteren verfügen einige unserer Drehmaschinen über integrierte Bohr- und Fräseinheiten, welche eine 6-Seiten-Komplettbearbeitung ohne Maschinenwechsel erlaubt. In Kombination mit unseren Fräszentren und Bohrwerken sind wir zusätzlich in der Lage,  rotationssymetrische Bauteile mit hochkomplexen prismatischen Elementen zu fertigen. Erhöhte Anforderungen an Maß- und Oberlächentoleranzen erfüllt unsere Schleiftechnik zuverlässig. Durch den ausschließlichen Einsatz von CNC-Technik sowie eigener Programmierung mit Vorab-Simulation fertigen wir prozesssicher, präzise und wirtschaftlich.

HAVLAT AUSGEZEICHNET & ZERTIFIZIERT

CNC-Drehteile bei HAVLAT beauftragen Ihre Vorteile auf einen Blick

  Einbaufertige Präzisionsbauteile aus einer Hand
  Zusammenarbeit skalierbar vom Einzelteil bis zur Serie
  Langjähriges Know-how in Umsetzung und Beratung

  CNC-Teil- oder Komplettbearbeitung
  Vielfältigen Bauteildurchmesser von 10 bis 5.200 mm
   Umfangreiche Auswahl an Materialien
   Wärme- und Oberflächenbehandlung in Kooperation
   Zertifiziertes Qualitäts- und Energiemanagement

  Jetzt ihre CNC-Drehteile kostenlos bei HAVLAT anfragen!






Danke für Ihre Nachricht!
Fehler

So funktioniert die Lohnfertigung bei HAVLAT

Unsere CNC-Drehtechnik in der Übersicht

Horizontal-Drehtechnik

  • Modernste CNC-Dreh-Fräs-Bearbeitungszentren
  • Synchron arbeitende Haupt- und Gegenspindel
  • Gesteuerte 5-Achs-Bohr- und Fräseinheit
  • Umfangreiches Werkzeug- und Vorrichtungssortiment
  • Toleranzerfüllung bis 0,01 mm


Referenzbauteil: Andockflansch

Vertikal-Drehtechnik

  • Drehbearbeitung bis 5.200 mm (Planscheibe 4.000 mm)
  • Maximales Bauteilgewicht 25 t
  • Gesteuerte 3-Achs-Bohr- und Fräseinheit
  • Bearbeitung von hälftigen Bauteilen
  • Toleranzerfüllung bis 0,02 mm


Referenzbauteil: Kompressorgehäuse


Dimensionen der CNC-Drehbearbeitung

CNC-Drehmaschinen bei HAVLAT

 

Für Ihre Aufträge steht Ihnen unser moderner und leistungsstarker Maschinenpark zur Verfügung. Durch konstante Investitionen in die Zukunft sichern wir die Leistungsfähigkeit als CNC-Lohnfertiger beziehungsweise als Fertigungsdienstleister allgemein. Wir vertrauen auf die neueste Technik führender Werkzeugmaschinenhersteller und unser jahrzehntelanges Know-how zur Produktion von Präzisionsbauteilen. Machen Sie es auch!

 

Horizontal-Drehmaschinen

Highlight-Maschine :

DMG Mori – CTX gamma 2000 TC

Leistungsstark & Prozessoptimiert. Unsere CTX gamma 2000 TC ermöglichen eine 6-Seiten-Komplettbearbeitung zur flexiblen Herstellung hochkomplexer Bauteile. Kombiniert mit einer CNC-Automatisierung fertigen wir Ihre Bauteile in jeder Losgröße.

  Horizontal-Drehmaschinen in der Übersicht
Alle geometrischen Angaben in mm
3x
DMG MORI
CTX gamma 2000 TC

CNC-Dreh-Fräs-Bearbeitungszentrum, Portallader, 2-Spindel-Synchronbearbeitung
d: 700
l: 2.050
1x
Gildemeister
GMX 500

CNC-Dreh-Fräs-Bearbeitungszentrum, 2-Spindel-Synchronbearbeitung
d: 610
l: 1.870
1x
DMG MORI
CTX gamma 1250 TC

CNC-Dreh-Fräs-Bearbeitungszentrum mit RoboJob CNC-Automatisierung
d: 700
l: 1.300
1x
DMG MORI
CTX beta 1250 linear

CNC-Dreh-Fräs-Bearbeitungszentrum
d: 410
l: 1.300
1x
Boehringer
DUS 800 ti

CNC-Drehmaschine, Gegenspitze, Lünette, optional Magnetscheibe
d: 820
l: 2.000
1x
Boehringer
DUS 630 ti

CNC-Drehmaschine, Gegenspitze, optional Magnetscheibe
d: 630
l: 1.000
1x
Boehringer
DUS 560

CNC-Drehmaschine, Gegenspitze, Lünette, optional Magnetscheibe
d: 570
l: 1.000
1x
Gildemeister
NEF 400

CNC-Drehmaschine
d: 350
l: 700

Vertikal-Drehmaschinen

Highlight-Maschine :

IMT Procast Line – VBM 40/52

Maximiert. Die Drehbearbeitung auf der VBM 40/52 ist imposant – Werkstücke mit einem Durchmesser bis 5.200 mm, einer Höhe bis 3.000 mm und einem Gewicht bis 25 t belegen dies. Durch eine angetriebene Bearbeitungsspindel ist neben dem Drehen auch das Fräsen und Bohren möglich.

  Vertikal-Drehmaschinen in der Übersicht
Alle geometrischen Angaben in mm
1x
IMT Procast Line
VBM 40/52

CNC-Vertikal-Drehmaschine, 3-Achs-Bohr-Fräs-Einheit
Umlauf
d: 5.200
h: 3.000
Planscheibe
d: 4.000
Werkstückgewicht bis
m: 25 t
1x
IMT Procast Line
VBM 22/25

CNC-Vertikal-Drehmaschine
Umlauf
d: 2.500
h: 2.000
Planscheibe
d: 2.200
Werkstückgewicht bis
m: 20 t
1x
Procast
NTM 14/16

CNC-Vertikal-Drehmaschine
Umlauf
d: 1.600
h: 1.300
Planscheibe
d: 1.400
Werkstückgewicht bis
m: 15 t
2x
IMT
VL 50

CNC-Vertikal-Drehmaschine
d: 1.200
h: 750
1x
IMT
VL 32

CNC-Vertikal-Drehmaschine
d: 730
h: 650

Und HAVLAT kann mehr!
Wir besitzen einen vielseitigen und modernen Maschinenpark.

  Zum gesamten Maschinenpark

Mehr Wissenswertes
Was ist CNC-Drehen?
Das CNC-Drehen gehört zu einem der wichtigsten Fertigungsverfahren der Zerspanungstechnik. Es dient der Herstellung rotationssymmetrischer Bauteile aus Metall und anderen zerspanbaren Werkstoffen, wie beispielsweise bestimmte Kunststoffe. Bei diesem Verfahren rotiert das zu bearbeitende Werkstück (das Drehteil) um die eigene Achse, während ein fest eingespanntes Werkzeug (Drehmeißel) zur Materialabtragung an das Werkstück herangeführt wird. Mittels Vorschubbewegung wird Material in Form von Spänen abgetragen, bis die (in der Steuerung der Maschine) programmierte Form erreicht ist. Auch komplexe Spiralformen und Gewinde sind möglich. Die Bezeichnung CNC (Computerized Numerical Control) steht hierbei für die computergestützte numerische Steuerung. Mit Hilfe dieser Technologie können Werkstücke in hoher Präzision und in verschiedenen Losgrößen (Einzelteile, sowie Klein- bis Großserien) automatisiert gefertigt werden.
  Mehr Wissenswertes  
Verschiedene CNC-Drehverfahren
  Plandrehen
Beim Plandrehen wird eine ebene Fläche (Stirnseite, Ansatz, Absatz) am Bauteil erzeugt, indem der Drehmeißel exakt senkrecht zur Drehachse hingeführt wird.
  Längsdrehen (auch Runddrehen)
Beim Längsdrehen bewegt sich das Werkzeug parallel zur Werkstückachse. Dabei werden Zylinder am Drehteil mit einem bestimmten Durchmesser hergestellt.
  Stechdrehen
Beim Stechdrehen bewegt sich das Werkzeug senkrecht oder parallel zur Werkstückachse, sodass zum Beispiel Nuten hergestellt werden können. Man unterscheidet das Einstechen (Nuten), das Abstechen (Abtrennen des Drehteils von einer Stange) und das Ausstechen (Heraustrennen einer Scheibe aus einem Drehteil).
  Formdrehen
Mittels Formdrehen können beliebige Formen erzeugt werden, die mit reinem Plan- oder Längsdrehen nicht erreicht werden. Beispiele dafür sind Kugelköpfe oder unrunde Wellen. Während beim Freiformdrehen die Vorschubbewegung von Hand ausgeführt wird, ermöglicht eine CNC-Steuerung sehr präzise und vor allem reproduzierbare Bauteilformen durch die automatisierte Anpassung von Vorschub- und Schnittbewegung.
  Kegeldrehen
Kegeldrehen ist ein Langdrehen, bei dem sich der erzeugte Durchmesser stetig ändert. Dadurch können konische Formen an einem Drehteil hergestellt werden, wie beispielsweise Morsekegel, Hohlschaftkegel oder Kegelstumpfe.
  Schraub- und Gewindedrehen
Durch das Schraubdrehen können mittels Profilwerkzeugen schraubenförmige Oberflächen an einem Drehteil erzeugt werden. Das Werkzeug besitzt dabei bereits einen Formteil der zu erzeugenden Oberfläche. Das Gewindedrehen ist eine Verfahrensart, mit dem sich Außen- und Innengewinde herstellen lassen. Der Vorschub des Werkzeuges bestimmt hierbei die Steigung des zu erzeugenden Gewindes (mm pro Umdrehung).
  Wälzdrehen
Das Wälzdrehen kommt zum Einsatz, wenn rotationssymmetrische oder schraubenförmige Wälzflächen auf einem zylindrischen Drehteil erzeugt werden sollen. Dabei ist die Wälzbewegung gleichzeitig die Vorschubbewegung. So lassen sich beispielswiese Verzahnungen oder Rändeloberflächen herstellen.
  Schruppen und Schlichten
Wie bei anderen Zerspanungsverfahren unterscheidet man beim Drehen auch zwischen Schruppen und Schlichten. Die Grobbearbeitung (Schruppen) erzeugt durch erhöhte Schnitttiefe und Vorschubbewegung einen größeren Materialabtrag, um den Bearbeitungsprozess zu beschleunigen. Erst mit der Feinbearbeitung (Schlichten) können die finalen Maße bearbeitet und die hohen Anforderungen an Maß- und Oberflächentoleranz erfüllt werden. Dazu werden Schnitttiefe und Vorschub wiederum stark reduziert.
Sie möchten CNC-Drehteile beauftragen? Jetzt Anfrage stellen:
Zur Anfrage
  Mehr Wissenswertes  
Oberflächenbehandlungen von CNC-Drehteilen
Damit wir Ihnen die CNC-Drehteile gleich einbaufertig liefern können, übernehmen wir gerne auch die anschließende Oberflächenbehandlung samt Prüfung. Unser leistungsstarkes und bevorzugt regionales Kooperationsnetzwerk ermöglicht Ihnen somit eine vollumfängliche Fertigungsdienstleistung – alles aus einer Hand.
  Mechanische Bearbeitung
Neben der reinen Fertigung von CNC-Drehteilen können die Bauteile noch weiterführend mechanisch bearbeitet werden. Dazu gehören verschiedene Verfahren wie das Schleifen, Polieren, Sand- oder Glasperlenstrahlen. Des Weiteren haben wir die Möglichkeit unterschiedlicher Beschriftungsmethoden, wie zum Beispiel Gravieren, Nadelprägen, Ätzen und Laserbeschriftung.
  Wärmebehandlungen
Um hohen Anforderungen an die Materialhärte, Zähigkeit und die damit verbundene Langlebigkeit der CNC-Drehteile gerecht zu werden, führen wir auch Wärmebehandlungen durch. Mögliche Bearbeitungsformen sind zum Beispiel Glühen, Härten oder Vergüten.
  Galvanisierung
Um die Widerstandsfähigkeit der CNC-Drehteile gegen mechanische Beanspruchung und Korrosion zu verbessern, gibt es die Möglichkeit der Galvanisierung. Hierbei handelt es sich um ein elektrolytisches Verfahren, bei dem das zu behandelnde Teil eine Oberflächenbeschichtung oder -umwandlung erfährt. Zusammen mit unseren regionalen Kooperationspartnern können wir Ihnen u.a. das Vernickeln, Verzinken, Brünieren und Phosphatieren anbieten.
  Beschichtung und Lackierung
Die Oberfläche der CNC-Drehteile kann auch optisch und funktionell durch Beschichtung und Lackierung veredelt werden. Gerne beraten wir Sie zu unseren Möglichkeiten, wie der Farblackierung im eigenen Haus oder Kooperationsleistungen wie beispielsweise der Pulverbeschichtung.
  Konservierung
Da die gefertigten CNC-Drehteile zunächst gelagert oder für den Versand vorbereitet werden, spielt die Konservierung und der Schutz vor Korrosion eine wichtige Rolle. Vom gezielten Einsatz von Korrosionsschutzmittel bis hin zur fachmännischen Verpackung garantieren wir Ihnen einen bestmöglichen Schutz Ihrer Präzisionsbauteile.
Sie möchten CNC-Drehteile beauftragen? Jetzt Anfrage stellen:
Zur Anfrage
  Mehr Wissenswertes  
  Wissenswertes einklappen  

FAQ
Häufig gestellte Fragen zu CNC-Drehbearbeitung