DE EN
CNC-Fräsen

CNC-Frästeile | Frästechnik | Turbinenschaufelfräsen | Bohrwerkstechnik

Einfache & hochkomplexe CNC-Frästeile in Klein- bis Großserie fertigen lassen

Im Bereich der Zerspanung prismatischer Bauteilgeometrien umfasst unser Maschinenpark 29 moderne CNC-Fräs-Bearbeitungszentren verschiedenster Ausführung. Wir sind damit in der Lage, Bauteile in den Dimensionen von 10 mm bis 14.000 mm flexibel und wirtschaftlich zu fertigen. Unsere 5-Achs-Bearbeitungszentren ermöglichen die Herstellung hochkomplexer Geometrien beispielsweise von Turbinenschaufeln und Vorrichtungsteilen. Präzision steht dabei stets im Vordergrund. Toleranzangaben bis 5 µm fertigen wir in Abhängigkeit der Bauteilgröße. Optional werden rotationssymmetrische Elemente direkt und ohne Maschinenwechsel auf Rundtischen von Fräs-Dreh-Bearbeitungszentren hergestellt. Der überwiegende Einsatz von Palettenwechsel- und Nullpunktspannsystemen reduziert unsere Durchlaufzeiten auf ein Minimum, für ein Maximum an Effizienz.

HAVLAT AUSGEZEICHNET & ZERTIFIZIERT

CNC-Frästeile bei HAVLAT beauftragen Ihre Vorteile auf einen Blick

  Einbaufertige Präzisionsbauteile aus einer Hand
  Zusammenarbeit skalierbar vom Einzelteil bis zur Serie
  Langjähriges Know-how in Umsetzung und Beratung

  CNC-Teil- oder Komplettbearbeitung
  Vielfältige Bauteilmaße von  10 bis 14.000 mm
   Umfangreiche Auswahl an Materialien
   Wärme- und Oberflächenbehandlung in Kooperation
   Zertifiziertes Qualitäts- und Energiemanagement

  Jetzt ihre CNC-Frästeile kostenlos bei HAVLAT anfragen!






Danke für Ihre Nachricht!
Fehler

  Wir fertigen Serienteile – Präzise und Effektiv 

Wir fertigen auf hocheffizienten Mehrspindel Bearbeitungszentren.

So funktioniert die Lohnfertigung bei HAVLAT

Unsere CNC-Frästechnik in der Übersicht

Frästechnik

  • Mehrseitenbearbeitung in einem Spannzyklus
  • 5-Achs-Simultan-Fräsbearbeitung
  • Flexible Werkzeug- und Palettenwechselsysteme
  • Hocheffiziente Bearbeitungszentren für Einzel- und Serienfertigung
  • HSC-Bearbeitung bis 40.000 U/min
  • Toleranzerfüllung bis 5 µm

Referenzbauteil: Grundkörper

Turbinenschaufelfräsen

  • Vor- und Nachbearbeitung in einem Spannzyklus
  • 5-Achs-Simultan-Fräsbearbeitung
  • Werkstoffe von hochlegierten Cr-Ni-Stählen bis hin zu Titan und Superlegierungen
  • Veredelung durch Schleif- und Polierprozesse
  • Toleranzerfüllung bis 0,01 mm

Referenzbauteil: Leitschaufel

Bohrwerkstechnik

  • Verfahrwege bis 18.000 mm
  • Werkstücke bis 14.000 mm
  • 5-Achs-Simultan-Fräsbearbeitung
  • 5-Seiten-Bearbeitung mittels Drehtischen
  • Werkstückgewichte bis 25 t auf Palettenwechselsysteme
  • Bohrbearbeitung bis d: 2.000 mm
  • Toleranzerfüllung bis 0,05 mm

Referenzbauteil: Verteilergehäuse

Dimensionen der CNC-Fräsbearbeitung

CNC-Fräsmaschinen bei HAVLAT

Für Ihre Aufträge steht Ihnen unser moderner und leistungsstarker Maschinenpark zur Verfügung. Durch konstante Investitionen in die Zukunft sichern wir die Leistungsfähigkeit als CNC-Lohnfertiger beziehungsweise als Fertigungsdienstleister allgemein. Wir vertrauen auf die neueste Technik führender Werkzeugmaschinenhersteller und unser jahrzehntelanges Know-how zur Produktion von Präzisionsbauteilen. Machen Sie es auch!

Fräsmaschinen

Highlight-Maschine :

DMG MORI – DMC 210 U µ precision

Hochpräzise Fräsbearbeitung. Die DMC 210 U µ precision erfüllt, in einer klimatisierten Produktionsumgebung, höchste Ansprüche in Form- und Lagetoleranzen. Für hohe Effizienz sorgt ein Radmagazin mit bis zu 303 Werkzeugen, der Fünffach-Paletten-Rundspeicher sowie eine leistungsstarke Motorspindel.

  Fräsmaschinen in der Übersicht
Alle geometrischen Angaben in mm
1x
BURKHARDT & WEBER
MCX 1000

CNC-5-Achs-Fräsmaschine, Palettenwechsler
x: 2.200
y: 1.400
z: 1.600
1x
WALDRICH SIEGEN
µPM

Lehrenbohrwerk, Palettenwechsler
x: 2.000
y: 1.250
z: 1.400
1x
DMG MORI
DMC 210 U µPrecision

CNC-5-Achs-Fräsmaschine, 5-fach Palettenwechsler
x: 2.100
y: 2.100
z: 1.250
1x
DECKEL-MAHO
DMC 210 FD

CNC-5-Achs-Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum, Palettenwechsler
x: 1.800
y: 2.100
z: 1.250
1x
DECKEL-MAHO
DMC 200 FD

CNC-5-Achs-Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum, Palettenwechsler
x: 1.800
y: 2.000
z: 1.100
1x
DMG MORI
DMC 125 FD duoBLOCK + RPS 12

CNC-5-Achs-Fräs-Drehmaschine, Schleifoption, 12-fach Palettenwechsler
x: 1.250
y: 1.250
z: 1.000
1x
DECKEL-MAHO
DMC 100U duoBlock

CNC-5-Achs-Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum, Palettenwechsler + RS12
x: 1.000
y: 1.250
z: 1.000
1x
SW
BA 622

CNC-5-Achs-Zweispindel-Fräs-Bearbeitungszentrum
x: 600
y: 600
z: 500
1x
HELLER
FP 4000

CNC-5-Achs-Fräsmaschine, Palettenwechselsystem, FASTEMS FPC 1000
x: 800
y: 800
z: 1.045
1x
STARRAG HECKERT
STC 1000

CNC-5-Achs-Fräsmaschine, Palettenwechsler
x: 1.700
y: 1.600
z: 1.950
2x
DECKEL-MAHO
DMC 100 V

CNC-3-Achs-Fräsmaschine
x: 1.000
y: 800
z: 600
1x
DECKEL-MAHO
DMU 70 eVo

CNC-5-Achs-Fräsmaschine
x: 750
y: 600
z: 520
1x
DECKEL-MAHO
DMU 50 eVo

CNC-5-Achs-Fräsmaschine
x: 500
y: 450
y: 400
2x
DECKEL-MAHO
DMU 80 P

CNC-5-Achs-Fräsmaschine
x: 800
y: 700
z: 600
3x
FEHLMANN
825 VERSA

CNC-5-Achs-Fräsmaschine, Palettenwechselsystem
x: 875
y: 700
z: 450
1x
FEHLMANN
Picomax P 100 XL

CNC-4-Achs-Fräsmaschine
x: 2.100
y: 435
z: 590
1x
FEHLMANN
Picomax P 95

CNC-5-Achs-Fräsmaschine
x: 800
y: 500
z: 610
2x
FEHLMANN
Picomax 54 Top

CNC-3-Achs-Fräsmaschine
x: 500
y: 250
z: 480
1x
DECKEL-MAHO
DMU 50

CNC-5-Achs-Fräsmaschine
x: 500
y: 450
z: 400
1x
DMG SAUER
Ultrasonic 20

CNC 5-Achs-Fräsmaschine
x: 200
y: 200
z: 280

Turbinenschaufel-Fräsmaschinen

Highlight-Maschine :

Starrag Heckert – LX 051

Spezialisiert. Die eigens für die Turbinen- und Verdichterschaufelfertigung entwickelte LX 051 überzeugt mit hoher Dynamik und Präzision. Dabei kann eine hohe Bandbreite an Schaufelgeometrien mit einer einzigen Spannvorrichtung bearbeitet werden – egal ob Prototypen- oder Serienfertigung.

  Turbinenschaufel-Fräsmaschinen in der Übersicht
Alle geometrischen Angaben in mm
1x
Starrag Heckert
LX 251

CNC-5-Achs-Turbinenschaufel-Fräsmaschine
Werkstücklänge bis
l: 1.200
2x
Starrag Heckert
LX 151

CNC-5-Achs-Turbinenschaufel-Fräsmaschine
Werkstücklänge bis
l: 750
2x
Starrag Heckert
LX 051

CNC-5-Achs-Turbinenschaufel-Fräsmaschine
Werkstücklänge bis
l: 450
2x
Starrag Heckert
SX 051

CNC-5-Achs-Turbinenschaufel-Fräsmaschine
Werkstücklänge bis
l:450

Bohrwerke

Highlight-Maschine :

Colgar – FRAL 401

Multidimensional. Mit einem maximalen Verfahrweg von 14.000 mm ermöglicht uns die FRAL 401 die Bearbeitung von Großbauteilen. Mehrere wechselbare Bearbeitungsköpfe ermöglichen zusätzlich zum 5-Achs-Simultan-Fräsen eine Drehbearbeitung rotationssymmetrischer Elemente.

  Bohrwerke in der Übersicht
Alle geometrischen Angaben in mm
1x
Colgar
FRAL 401

CNC-Bohrwerk, Variable Bearbeitungsköpfe
Drehtisch
x: 3.500
y: 3.000
Drehtisch
x: 2.300
y: 1.800
Plattenfeld
x: 8.000
y: 4.000
Verfahrwege
x: 14.000
y: 4.500
z: 1.250
Werkstückgewicht bis
m: 25 t
1x
Alesa Monti
AT 127 (H30)

CNC-Bohrwerk
Drehtisch
x: 3.500
y: 2.000
Verfahrwege
x: 4.000
y: 3.000
z: 2.000
Werkstückgewicht bis
m: 20 t

Und HAVLAT kann mehr!
Wir besitzen einen vielseitigen und modernen Maschinenpark.

Zum gesamten Maschinepark

Mehr Wissenswertes
Was ist CNC-Fräsen?
CNC-Fräsen gehört zu den wichtigsten Fertigungsverfahren der Zerspanungstechnik. Im Gegensatz zum CNC-Drehen wird die Schnittkraft durch die Rotation des Werkzeuges erzeugt, welches meist mehrere Schneiden besitzt. Das können beispielsweise Fräser oder Bohrer sein. Die Vorschubbewegung ist sowohl durch das Werkzeug als auch durch das Werkstück möglich. Das CNC-Fräsen ist besonders gut geeignet für die Bearbeitung von kubischen Bauteilen sowie ebenen Oberflächen. Durch moderne Fertigungsmaschinen mit zusätzlichen Bewegungsachsen sind aber auch sehr komplexe geometrische Formen fertigbar. Die Bezeichnung CNC (Computerized Numerical Control) steht hierbei für die computergestützte numerische Steuerung. Mit Hilfe dieser Technologie können Werkstücke in hoher Präzision und in verschiedenen Losgrößen (Einzelteile, sowie Klein- bis Großserien) automatisiert gefertigt werden.
  Mehr Wissenswertes  
Verschiedene CNC-Fräsverfahren
  Gegenlauffräsen
Bei diesem Fräsverfahren bewegt sich die rotierende Schneide des Werkzeugs entgegen der Vorschubbewegung des Werkstücks. Die Schneide des Werkzeugs gleitet zunächst auf der Werkstückoberfläche und taucht dann kontinuierlich tiefer in das Material ein. Dabei ist die Schnittkraft zu Beginn niedriger als beim Austritt aus dem Werkstück. Das Resultat ist eine glatte, aber wellige Oberflächenstruktur. Es gibt nur wenige Anwendungen, bei denen das Gegenlauffräsen Vorteile gegenüber dem Gleichlauffräsen bringt.
  Gleichlauffräsen
Bei diesem Fräsverfahren bewegt sich die rotierende Schneide des Werkzeuges in Richtung der Vorschubbewegung des Werkstücks. Im Gegensatz zum Gegenlauffräsen taucht die Schneide zu Beginn sehr tief in das Werkstück ein und schält den Span zum Ende von der Oberfläche ab. Dabei nimmt die Schnittkraft kontinuierlich ab. Durch das Schälen und die reduzierte Ratterneigung entsteht eine glattere Oberfläche gegenüber dem Gegenlauffräsen. In der Regel kommt beim Fräsen hauptsächlich das Gleichlauffräsen zu Einsatz, da das Werkzeug ruhiger läuft und bessere Standzeiten erreicht werden.
  Mehrspindel Fräsen
Für die Erhöhung der Fertigungskapazität gibt es Spezialmaschinen mit Mehrspindelbetrieb. Durch den Einsatz mehrerer (miteinander gekoppelter) Frässpindeln können zwei bis vier Werkstücke simultan gefertigt werden. Das bringt eine enorme Effizienzsteigerung in der Großserienfertigung mit sich.
  5-Achs-Fräsen
Ähnlich wie bei einer Bohrständermaschine mit Kreuzschlitten ermöglicht das 3-Achs-Fräsen die Werkstückbearbeitung in der X-, Y- und Z-Achse. Beim 5-Achs-Fräsen kommen die Rotationsbewegungen des Werkstückes und des Werkzeughalters hinzu, was die Bearbeitung von sehr komplexen Geometrien wie beispielsweise Turbinenschaufeln oder Impellern ermöglicht.
  Planfräsen
Das Planfräsen ist das Verfahren mit der häufigsten Anwendung beim CNC-Fräsen. Planfräsen dient der Herstellung ebener Flächen. Die Vorschubbewegung ist geradlinig und überwiegend senkrecht zur Drehbewegung des Werkzeuges. Unterschieden wird in Umfangs-, Stirnplan- und Stirn-Umfangs-Planfräsen.
  Rundfräsen (Bohrzirkular-Fräsen)
Mit diesem Verfahren können kreisförmige Mantelflächen (innen und außen) erzeugt werden. Dabei kann entweder das Werkzeug oder Werkstück die kreisförmige Vorschubbewegung ausführen.
  Schraubfräsen
Ähnlich wie beim Schraubdrehen können mit dem Schraubfräsen auch Spindeln, Gewinde oder Zylinderschnecken hergestellt werden.
  Wälzfräsen
Grundlegend für dieses Fräsverfahren ist, dass ein Fräswerkzeug mit Bezugsprofil während des Zerspanungsvorganges eine mit der Vorschubbewegung simultane Wälzbewegung ausführt. Trotz der großen Fortschritte in der spanlosen Formgebung hat das Wälzfräsen nach wie vor in der Bearbeitung von Verzahnungen seine Bedeutung, insbesondere in der flexiblen Fertigung im kleinen Stückzahlbereich bei hoher Variantenvielfalt.
  Profilfräsen
Beim Profilfräsen kommen Profilfräser zum Einsatz, die das Negativ der finalen Fräskontur abbilden. Somit können Profile wie T-Nuten oder Schwalbenschwanznuten hergestellt werden.
  Formfräsen
Im Gegensatz zum Profilfräsen besitzt das Werkzeug bei diesem Verfahren keine Form der zu erzeugenden Kontur. Lediglich über die Steuerung der Vorschubbewegung in allen drei Achsen (X, Y und Z) lassen sich dreidimensionale Formen erzeugen.
  Schruppen und Schlichten
Wie bei anderen Zerspanungsverfahren unterscheidet man beim Fräsen auch zwischen Schruppen und Schlichten. Die Grobbearbeitung (Schruppen) erzeugt durch erhöhte Schnitttiefe und Vorschubbewegung einen größeren Materialabtrag, um den Bearbeitungsprozess zu beschleunigen. Erst mit der Feinbearbeitung (Schlichten) können die finalen Maße bearbeitet und die hohen Anforderungen an Maß- und Oberflächentoleranz erfüllt werden. Dazu werden Schnitttiefe und Vorschub wiederum stark reduziert.
Sie möchten CNC-Frästeile beauftragen? Jetzt Anfrage stellen:
Zur Anfrage
  Mehr Wissenswertes  
Oberflächenbehandlungen von CNC-Frästeilen
Damit wir Ihnen die CNC-Frästeile gleich einbaufertig liefern können, übernehmen wir gerne auch die anschließende Oberflächenbehandlung samt Prüfung. Unser leistungsstarkes und bevorzugt regionales Kooperationsnetzwerk ermöglicht Ihnen somit eine vollumfängliche Fertigungsdienstleistung – alles aus einer Hand.
  Mechanische Bearbeitung
Neben der reinen Fertigung von CNC-Frästeilen können die Bauteile noch weiterführend mechanisch bearbeitet werden. Dazu gehören verschiedene Verfahren wie das Schleifen, Polieren, Sand- oder Glasperlenstrahlen. Des Weiteren haben wir die Möglichkeit unterschiedlicher Beschriftungsmethoden, wie zum Beispiel Gravieren, Nadelprägen, Ätzen und Laserbeschriftung.
  Wärmebehandlungen
Um hohen Anforderungen an die Materialhärte, Zähigkeit und die damit verbundene Langlebigkeit der CNC-Frästeile gerecht zu werden, führen wir auch Wärmebehandlungen durch. Mögliche Bearbeitungsformen sind zum Beispiel Glühen, Härten oder Vergüten.
  Galvanisierung
Um die Widerstandsfähigkeit der CNC-Frästeile gegen mechanische Beanspruchung und Korrosion zu verbessern, gibt es die Möglichkeit der Galvanisierung. Hierbei handelt es sich um ein elektrolytisches Verfahren, bei dem das zu behandelnde Teil eine Oberflächenbeschichtung oder -umwandlung erfährt. Zusammen mit unseren regionalen Kooperationspartnern können wir Ihnen u.a. das Vernickeln, Verzinken, Brünieren und Phosphatieren anbieten.
  Beschichtung und Lackierung
Die Oberfläche der CNC-Frästeile kann auch optisch und funktionell durch Beschichtung und Lackierung veredelt werden. Gerne beraten wir Sie zu unseren Möglichkeiten, wie der Farblackierung im eigenen Haus oder Kooperationsleistungen wie beispielsweise der Pulverbeschichtung.
  Konservierung
Da die gefertigten CNC-Drehteile zunächst gelagert oder für den Versand vorbereitet werden, spielt die Konservierung und der Schutz vor Korrosion eine wichtige Rolle. Vom gezielten Einsatz von Korrosionsschutzmittel bis hin zur fachmännischen Verpackung garantieren wir Ihnen einen bestmöglichen Schutz Ihrer Präzisionsbauteile.
Sie möchten CNC-Frästeile beauftragen? Jetzt Anfrage stellen:
Zur Anfrage
  Mehr Wissenswertes  
  Wissenswertes einklappen  

FAQ
Häufig gestellte Fragen zu CNC-Fräsbearbeitung